Mein Warenkorb

Schließen

Text for Tag: Reinhard Krause

Reinhard Krause

Der Fotograf Reinhard Krause arbeitete als Global Pictures Editor der Nachrichtenagentur Thomson Reuters in London. Als Krisen und Kriegsreporter war er an vielen Brennpunkten dieser Erde. Seine Arbeiten sind preisgekrönt und die Filmdokumentation „Shooting Under Fire“ (2005) wurde vom WDR und National Geographic produziert und mehrfach ausgestrahlt. Reinhard Krause, der im Ruhrgebiet aufgewachsen ist und 30 Jahre lang dort gelebt hat, dokumentierte schon früh sein direktes Lebensumfeld. Fotografiert wurde alles, was in seinem Alltag und Freizeit interessant erschien. Die Filme und Bilder wurden im Badezimmer entwickelt, die Negative landeten dann später in Umzugskartons. Am 12. Oktober 2017 veröffentlichte er sein Buch "Woanders is auch scheiße! Das Ruhrgebiet in den 1980er Jahren".

Hallo !

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein für Neuheiten, Rabatte, Aktionen uvm.